home     
anita strasser
photography






THE STONE SEA


Das steinernen Meer

Steinernen Meer



Dieses Buch ist eine Sammlung münd­licher Erzäh­l­ungen und Foto­­grafien, die vom Leben und der Arbeit im Stein­ernen Meer handeln. Das Steinerne Meer ist ein Karst­­hoch­­plateau und Natur­­schutz­­gebiet der Salz­­burger Kalk­­hoch­­alpen und Berchtes­­gadener Alpen. Saalfelden, mein Ge­burts­­ort, liegt an der Süd­­seite der Gebirgs­­kette. Die Geschichten in diesem Buch wurden von Menschen erzählt, die regel­­mäßig im Steinernen Meer zu tun haben. Menschen, wie Wirts­­leute und Ange­­stellte auf den Hütten, Schaf­­bauern und Jäger, Not­arzt und Berg­rettungs­­leute, Mit­­glieder des Alpen­­vereins, der Natur­­freunde und anderen Vereinen. In der dokument­ierten „großen Geschichte“ bleiben diese Menschen oft anonym – ihre Taten, Erleb­nisse und Inter­pret­ationen werden nicht nieder­­geschrieben. Dieses Buch mit alten und neuen Foto­grafien und gesammelten Erzäh­lungen bringt die Alltags­geschichten und Erleb­nisse dieser Menschen zum Vor­­schein und ermöglicht es ihnen, ihre Lebens­­welt und Sicht­­weisen dar­zustellen. Dieses Buch ist daher keine Chronik oder sach­­liche Zusammen­­fassung der Geschichte des Steinernen Meeres, obwohl es natür­­lich viel um Geschicht­­liches geht. Das Buch ist auch keine natur­­wissen­­schaft­­liche Zusammen­­fassung der Flora und Fauna oder der Gesteins­­schichten, die man im Steinernen Meer vor­­findet. Und trotz der vielen Foto­grafien ist es auch kein Bilder­­band, der die Schön­­heit der Berge in glänzend-bunten Farben in allen Jahres­­zeiten zeigt. Die schwarz-weißen Bilder in diesem Buch sollen dazu bei­­tragen, diese Gebirgs­­kette anders zu „beäugen“. Dieses Buch schildert die Sozial­­welt des Steinernen Meeres und gibt Zeit­­zeugen die Möglich­­keit, die „Geschichte von unten“ zu schildern. Es ist eine narrative Dar­stellung aus der Perspektive der aus­ge­wählten Zeit­­zeugen, die Themen wie Arbeit, Verbindung zur Natur und den Bergen, Tradition, Kamerad­­schaft und Gemein­­schaft, sowie auch Modern­isierung, Berg­­tourismus, Gefahren, Umwelt und Nach­­haltig­­keit anspricht.

Das Buch ist ab Oktober 2020 auf Deutsch er­hält­lich (ISBN: 978-1-5272-6510-3; Paperback, 21x21cm, 318 Seiten, 298 Foto­grafien, im Eigen­­verlag ver­öffent­licht). Bitte halten sie hier Aus­­schau für weitere Informationen oder kontaktieren Sie mich direkt: anitastrasser@gmail.com